• Blitz Training für Verkäufer

    Anleitung für Fitness im Verkaufsberuf                                                      Ohne Fitness Studio in Form kommen. Wir zeigen Ihnen vier Übungen, die Sie im Büro, oder Outdoor machen können. Ebenso können Sie diese im Video am Ende der Seite ansehen. Alles läuft ohne grossen Zeitverlust und ohne Extrakosten. Je nach Stand der Fitness werden Wiederholungen viel Spass machen, denn Ihre Leistung wird spürbar besser. Natürlich gehören Pausen zum guten Training.

    Fit macht Spass !

    Hier nun die detaillierte Anleitung:                                                             

    Rumpf-Übung für die Bauchmuskeln

    • Setzen Sie sich an die Kante Ihres Bürostuhls, Hände auf den Sitz, und lehnen Sie sich leicht nach hinten • Brust raus und heben Sie die gestreckten Beine im 90°-Winkel • Anheben bis auf Höhe Tischkante, dann wieder absenken • Mit der Fussspitze nur leicht auf den Boden berühren Wichtig: Versuchen Sie den Oberkörper ruhig zu halten. Bei Beginn muss zuerst das Gleichgewicht gefunden werden mit Hilfe der Hände.           

    Trizeps Übung für die Schultern

    • Hüftbreit mit dem Rücken an der Tischkante stehen • Stütze dich nun mit den Armen auf dem Pult ab • Hände dicht beim Körper und Füsse etwas nach vorne stellen • Den Körper senken, das Gesäss eng an der Tischkante und die Ellbogen gerade nach hinten schieben bis ein 90°-Winkel erreicht ist • Drücke Dich mit den Armen wieder hoch. Wichtig: Je weiter weg Du vom Pult stehst, desto anstrengender wird es. Also, Du beginnst nahe an der Tischkante und erhöhst kontinuierlich den Abstand zum Tisch. Das Gesäss bleibt dabei immer in Tischberührung.                                                    

    Kniebeuge am Tisch

    • Stelle Dich einen grossen Schritt vor die Tischkante • Lege die Hände schulterbreit auf die Tischkante, Füsse nicht zu breit • Schieben Sie die Ellbogen nach aussen und gehe in die Knie • Jetzt drücke Dich wieder hoch. Der Blick geht gerade aus auf den Tisch • Die Füsse stehen immer platt auf dem Boden Wichtig: Je weiter Du vom Tisch weg bist, desto anstrengender wird es. Später kann ohne Tisch dieselbe Übung überall durchgeführt werden. Das Gleichgewicht wird dann zusätzlich geschult.                 

    Kniebeugen für Fortgeschrittene

    • Ein bisschen breiter als hüftbreit stehen, Füsse zeigen leicht nach aussen • Knie nach aussen drücken und in die Hocke gehen. Blick gerade aus • Beim hinuntergehen die Füsse auf die Zehenspitzen heben. Ober- und Unterschenkel berühren sich • Schieben Sie sich über die Fersen wieder hoch und drücken Sie das Gesäss fest zusammen. • Die Arme streckst Du in der Abwärtsbewegung nach vorne. Wichtig: Die Kniegelenke werden hier stark belastet. So kann auch hier der Tisch als Stütze dienen. Empfehlung: Ich wechsle immer ab zwischen beiden Arten von Kniebeugen. So werden die Knie geschont. Fehler bei Kniebeugen Korrekt ausgeführt sind Kniebeugen eine geniale Übung, um stärker und fitter zu werden.

    Ich empfehle Ihnen aber, diese häufigen Fehler nicht zu machen:

    1. Falsche Kniestellung: Es passiert leicht, dass die Knie beim Beugen nach innen wandern und die Oberschenkel sich annähern. Fazit: Richte die Knie immer leicht nach außen. Das gilt auch für die Fußspitzen. 2. Zu starke Belastung der Kniegelenke: Die Knie sollten beim Beugen nicht stark über die Fußspitzen hinausragen. Das gilt vor Allem bei Beginn des Trainings. 3. Einen Winkel von mehr als 90 Grad: Eine 90 Grad-Beugung zwischen Unter- und Oberschenkel sollte das Minimum sein – je tiefer du gehst, desto effektiver wird die Übung. Und so bald Ober- und Unterschenkel sich berühren wirst du eine Entspannung spüren. Das ist optimal. 4. Der runde Rücken: Wenn die Muskulatur des unteren Rückens nicht stark genug ist, macht man leicht einen Rundrücken. Aber genau hier kann es dann zu Verletzungen kommen. Rücken gerade lassen, auch ein leichtes Hohlkreuz ist erlaubt! Dasselbe sollte man beim Heben von Lasten berücksichtigen. Ich empfehle zu Beginn einfach mal in den Spiegel sehen. VIDEO: https://youtu.be/d41-TRXw9EM                                        Viel Spass und gute Fitness wünscht Dir Klaus Nickelsen, Dipl. Sportcoach HSA und Triathlet

Comments are closed.